Nationalmuseum für Naturgeschichte

Daten:

Projektstandort:      Luxembourg, Luxembourg

Bauherr:                   Adminstration des bâtiments publics

Architekt:                 Erpelding Frank & Partners

An:                            ca. 3.700 m²

Projektlaufzeit:        2015 - 2017

Das Projekt

Das Nationalmuseum für Naturgeschichte befindet sich im Luxemburger „Grund“ im ehemaligen Hospiz Saint-Jean, dessen Historie bis in das Jahr 1308 zurückreicht.

Seit 1996 werden in dem modernisierten Hospizgebäude in zehn Ausstellungsräumen der Mensch, die Regionen und Landschaften Luxemburgs sowie die Entwicklung des Lebens, der Erde und des Universums ausführlich vorgestellt.

Eine konzeptionelle Anpassung der Museumspädagogik erforderte eine umfangreiche  innenarchitektonische und technische Umstrukturierung des Gebäudes, die vom Atelier für Gestaltung – Wieland Schmid konzipiert wurde.

 

Die Renovierung unter Federführung des Architekturbüros Erpelding Frank & Partners fand in zwei Phasen statt, um die Öffnung des Museums während der gesamten Dauer der Arbeiten zu gewährleisten.

Unsere Leistungen

- SiGeKo

E3 CONSULT

2, rue Haute
L-6680 Mertert
Luxembourg

tel.: 00352-26196301
fax.: 00352-26196302
email: info@e3consult.lu

Unser Leitbild

Jobs​

GDPR

Powered by 360Crossmedia