Technische Hochschule für Gesundheitsberufe (LTPS)

Daten:

Projektstandort:      Ettelbrück, Luxembourg

Bauherr:                   Adminstration des bâtiments publics

Architekt:                 Fabeck Architectes

Bruttofläche:           ca. 8.400 m²

Projektlaufzeit:        2016 - 2019

Screenshot 2020-12-22 154721.jpg

Das Projekt

Das technische Gymnasium für Gesundheitsberufe mit einer Bruttofläche von ca. 8.400 m² beherbergt ca. 430 Schüler in 16 Klassenräumen und 6 klinischen Unterrichtsräumen. Darüber hinaus gibt es einen Verwaltungstrakt sowie einen 200 m² großen Mehrzweckraum.

Dieses Pilotprojekt folgt ebenfalls einem innovativen "Positiv-Energie"-Konzept und produziert mehr Energie als es verbraucht, auch unter Berücksichtigung der grauen Energie, die für Bau und Abriss benötigt wird. Um den Einsatz der grauen Energie so weit wie möglich zu reduzieren, wurden zum Beispiel Schottersäulen statt Betonbohrpfähle für die Gründung, eine Holzkonstruktion und Lehmbauplatten für die Innenwände gewählt. Um den Energieverbrauch zu minimieren, beinhaltet das Projekt eine hochgedämmte Gebäudehülle und die passive Nutzung der Sonnenenergie. Zusätzlich verfügt das LTPS über eine Photovoltaikanlage an der Südfassade und auf dem Dach, sowie einer thermische Solaranlage in Kombination mit einem Pufferspeicher mit einem Fassungsvermögen von 91.000 l.

Das Projekt wurde mit einer "Minergie-P-ECO"-Zertifizierung ausgezeichnet. Diese umfasst nicht nur Energie- und Komfortkriterien, sondern berücksichtigt auch die Verwendung ökologischer Materialien und verbietet alle gesundheitsschädlichen Produkte.

024.JPG

Unsere Leistungen

Nachhaltigkeitsberatung + Zertifizierung

  • Zusammenstellung der Zertifizierungsnachweise

 

Materialökologie + Circular Economy

  • Erstellung der Besonderen Vertragsbedingungen „Minergie-ECO“

  • Schadstoffberatung und Materialkontrolle

Screenshot 2020-12-22 154757.jpg